Carolin Dyckhoff

Über mich und Pilates

Seit 2007, als ich das erste Mal in Kontakt mit der Pilatesmethode kam, lässt mich dieses wunderbare, effektive Training nicht mehr los und ich konnte glücklicherweise auch schon viele andere mit meiner Begeisterung und Überzeugung anstecken. Dies nun in meinen eigenen Räumen zu tun, war schon lange mein Traum.

Warum ich Pilates liebe und empfehle

Auch als damalige Anfängerin konnte ich schon nach einigen Pilatesstunden wieder aus dem Stand heraus meine Füße mit den Fingerspitzen berühren - ohne dabei die Knie beugen zu müssen! Das erschien mir schon früh als Riesenerfolg. Hätte ich damals gewusst, dass das nur der Anfang war…

Was Pilates bei mir noch bewirkt hat

Pilates hat meine Muskulatur gefordert und gestärkt und mir, nachdem ich mich schon halb „eingerostet“ fühlte, endlich wieder mehr Beweglichkeit geschenkt. Ich habe ein besseres Körpergefühl entwickelt, wobei ich stets Entspannung erfahren durfte. Anhand der Pilates-Prinzipien gelang es mir, meinen Körper mit all seinen Bewegungsmöglichkeiten besser zu verstehen, wodurch ich meine Grenzen auf schonende Art und Weise kennenlernen konnte. Ich habe gelernt, auf mich Acht zu geben, mir Zeit für mich zu nehmen und dankbar zu sein für alle meine Fähigkeiten - und seien es noch so kleine, unscheinbar wirkende. Es ist meine Überzeugung, dass eine Stunde Pilates für jeden der Anfang eines neuen Lebens- und Körpergefühls sein kann.

Qualifikation

Ich gebe seit 2007 Pilateskurse in unterschiedlichen Einrichtungen in Aachen. Zudem bin ich zertifizierte „Polestar-Pilates Matwork Trainerin“ und somit anerkannt vom Deutschen Pilatesverband.
Ich bin darin geschult, Menschen mit verschiedenen körperlichen Einschränkungen in meine Pilates-Mattenkurse gesundheitsfördernd zu integrieren. Weiterhin habe ich bereits Kurse und Personaltraining u.a. für Schwangere erfolgreich angeleitet.