Damaris Amthor

Yoga-Trainerin

Als gelernte Gymnastiklehrerin zählt Bewegung zu meinem Alltag. Auf der Suche nach Entspannung begann 2014 mein Weg zum Yoga. Während meiner ersten Stunde erreichte ich endlich das, wonach ich mich so lange gesehnt hatte – Gedankenleere. Wenn ich mich heute auf die Matte begebe, fühle ich mich frei. Frei in meinem Handeln, ohne Druck und Leistung.

Yoga bedeutet für mich ankommen. Ankommen im Hier und Jetzt und vor allem bei mir selbst. In meinen Stunden möchte ich dieses Gefühl der Ausgeglichenheit meinen Schülerinnen und Schülern vermitteln und dabei den Fokus darauf setzen, auf sich selbst gerichtet zu sein und die Balance zwischen Kraft und Ruhe zu finden. Das Ziel meiner Stunden ist achtsam mit sich selbst und seinem Körper umzugehen.