Kathrin Reitz

Pilates-Trainerin

Hauptberuflich bin ich als Psychotherapeutin in eigener Praxis tätig, eine Arbeit, die ich eher Berufung als Beruf nennen würde und die ich nach wie vor sehr, sehr gerne ausübe. Als Ausgleich zu meinem „Sitzberuf“ versuche ich viel Sport zu treiben, denn um mich wirklich wohl zu fühlen, brauche ich Bewegung. Aus diesem Grund habe ich nach dem Abitur wohl auch erst einmal eine Ausbildung zur Krankengymnastin gemacht, dieses Basiswissen kommt mir nun als Pilatestrainerin zugute. Früher habe ich leidenschaftlich gerne getanzt. Seit einiger Zeit aber, seit diese magische „5“ mein biologisches Alter markiert und mein Körper mich dezent darauf hinweist, dass die Tanztage trotz bester „Seniorenballett-Stunden“ (doch, die gibt es wirklich hier in Aachen!!) vielleicht bald gezählt sein dürften, habe ich nach einer Alternative gesucht. Klar, ich bin in diversen Fitness-Studios angemeldet gewesen und gehörte meist zu den Mitgliedern, die zahlten und nicht kamen, weil ich nach dem Gehopse dort entweder gereizte Achillessehnen oder gereizte Laune hatte. Manchmal auch beides. Ab und zu konnte man dort auch Pilatesstunden machen, nett und interessant, mehr nicht. Erst im Herbst 2015 hat mich das Pilatesvirus dann so richtig gepackt. Eine Freundin hat mir vom MeinPilates Studio in der Lothringerstrasse erzählt. Und gemeint, dass es mir gefallen würde. DAS war nicht der richtige Ausdruck. Nach der Probestunde war ich begeistert von der Atmosphäre, von Carolin, ihrer professionellen und netten Art den Unterricht zu leiten und von dem tollen Effekt, den IHR Training auf meinen Körper hatte. Herrlich, ich fühlte mich seelisch und körperlich bestens, so wohl wie lange nicht mehr, dynamischer, beweglicher, auch im Alltag!

Seither ich bin nicht nur zum erklärten Pilates-Fan geworden, sondern habe mich sofort zur Trainerausbildung angemeldet und bereits alle Ausbildungswochenenden in Köln bei Polestar absolviert, die Prüfung zur zertifizierten Pilatestrainerin folgt im Frühjahr 2017. Bis dahin freue ich mich darauf, fleißig selber zu trainieren, in den Stunden zu hospitieren und das Gelernte in eigenen Trainings weitergeben zu dürfen.

Pilates ist für mich ein Stück echte „ganzheitliche“ Lebensqualität geworden, die ich nicht mehr missen möchte und die zu jedem Lebensalter passt, egal ob mit oder ohne „dezente“ Einschränkungen. Und die MeinPilates Familie ist für mich wirklich „Pilates unter Freunden“ geworden. Ein Hochgenuss mit Suchtfaktor.

Mein Herz schlägt eindeutig für die Bewegung, für Pilates und Tanz. Aber es gibt noch eine weitere Leidenschaft in meinem Leben und dabei geht es um die Magie der Worte, um Schreiben und um Bücher. Wer lesen möchte, was mich noch so "bewegt" ist herzlich eingeladen, meine schriftstellerische Seite kennenzulernen: www.kathrin-reitz-schreibt.de