Silke Barthel

Wer bin ich?

„You’re a real people’s person“ hat mal jemand über mich gesagt und ich glaube, das trifft es ziemlich gut. Ich bin Löwenmutter, Partnerin, Führungsfrau, Familienmensch, mag Katzen mehr als Hunde, bin neugierig, reise und esse gerne und liebe Yoga.

Ich bin seit 2006 passionierte Yogini und wusste gar nicht, dass eine Yogalehrerin in mir steckt, bis Young Ho Kim mich auf einer Konferenz mit Inside Flow infiziert hat. In dem Moment war mir klar, dass ich diese Form des Yoga in die Welt bringen möchte. Und ich habe auf meinem Weg bemerkt, dass ich nicht nur Inside Flow, sondern alles, was mich bewegt, weitergeben möchte. Als perfekte Ergänzung zu dieser Dynamik seit 2018 auch Yin Yoga.

Mein Unterricht

„Happiness is an inside job“ – deine Zufriedenheit kommt aus dir selbst, du bist dein eigener Guru. Ich biete dir in meinem Unterricht an, durch Bewegung und Verweilen zu entdecken, was gut für dich ist und wie du das in deinen Alltag tragen kannst.

Ich lebe den Grundsatz „practise what you preach“ – all das, was ich weitergebe, übe ich selbst auch – ich unterrichte aus meinen eigenen Erfahrungen.

Ich bringe gerne Menschen in Bewegung. Auf und neben der Matte. Weil ich fest daran glaube, dass jede*r Yoga üben kann, egal ob jung oder alt, dick oder dünn, groß oder klein, gelenkig oder ungelenkig, erfahren oder unerfahren, Mann oder Frau.

Ich mag keinen Dogmatismus, bei mir gibt es keine Yogapolizei. Ich probiere daher immer wieder Neues aus und lasse all diese Einflüsse in meinen Unterricht einfließen – egal ob ich einen regelmäßigen Yogakurs, Inside Flow, Yin Yoga oder Yoga im Büro unterrichte.