Lena Goesmann

Pilates Trainerin

Angefangen hat alles im September 2016: Nach einem 3000-km-Marsch einmal der Länge nach durch Neuseeland waren meine Kondition und Muskulatur gestärkt und diesen Zustand wollte ich gerne behalten. Ich hatte aber auch bemerkt, dass ich trotz meiner super Kondition nicht in der Lage war, meine Hände im Stehen auch nur annähernd Richtung Boden zu bringen. Kurz gesagt: Ich war stark wie ein Bär und steif wie ein Ziegenbock ;-)

Mit Pilates konnte ich zu diesem Zeitpunkt nicht viel anfangen. Ich hatte hier und da mal was gehört, aber keine konkrete Vorstellung davon, was es ist und was es mit mir und meinem Körper machen könnte. Im Gegenteil: Wenn ich ehrlich bin, dachte ich anfangs ein bisschen: „Ach, das ist doch nur etwas für gelangweilte Hausfrauen“. Trotzdem sagte ich mir: „Probier‘s doch einfach mal aus!"

Ich war von der ersten Stunde an begeistert und hab mich bei Caro/MeinPilates direkt wohlgefühlt. Ich hatte das Gefühl, auf Wolken nach Hause zu gehen, fühlte mich beweglich und trotzdem irgendwie straff und kräftig. Sehr schnell bemerkte ich, wie sich meine Muskulatur, Stabilität und Balance zum Positiven veränderten. Vorher gab es für mich nichts, was ich so lange am Stück konsequent „durchgehalten“ habe. Pilates ist das genaue Gegenteil: Für mich gab es bis jetzt nicht eine Pilatesstunde, auf die ich keine Lust hatte. Wenn ich am Training mal nicht teilnehmen kann, fehlt mir sehr schnell etwas und ich weiß einfach immer: Nach Pilates geht es mir richtig gut. Heute kann ich mir ein Leben ohne gar nicht mehr vorstellen. Denn Pilates bedeutet für mich:

  • P ower
  • I ntuition
  • L eidenschaft
  • A tmen
  • T ee
  • E ntspannung
  • S paß

Um Pilates noch mehr Raum in meinem Leben zu geben, habe ich 2019 die Ausbildung zum Polestar-Pilatestrainer begonnen und unterstütze seit diesem Jahr Caro und ihre wunderbaren Mädels von MeinPilates Aachen.